Die Geschichte eines Drachenjungen (Kurzfilm)

Das hier ist ja das Filmblog, da darf es natürlich ab und an auch mal einen Kurzfilm geben. Bei Alper bin ich kürzlich wieder über einen sehr schönen gestolpert.

Der Film handelt von einem kleinen Jungen, der in einer Theateraufführung den Drachen spielen muss. Doch viel lieber würde dieser Junge den Romeo spielen, der die bezaubernde junge Julia umgarnt. Was folgt ist eine spannende Uraufführung des Stückes, die nicht ganz so verläuft, wie sie wohl geplant war. Doch schaut selbst.

Ich finde das kleine Filmchen ist wunderbar gelungen. Ganz ohne Worte funktioniert dieser Film allein über die Bildsprache. Die drei Charaktere sind wunderbar animiert und verkörpern ihre Profile (“bezauberndes Mädchen”, “schüchterner Junge”, “draufgängerischer Egomane”) hervorragend. Die Gestaltung der Charaktere erinnert ein wenig an Filme wie Shrek oder Spiele wie Die Siedler.Das ganze entstand als Teil einer Abschlussarbeit an der Academy of Art University in San Francisco (USA)

via meetinx, Film-Webseite

Teile dies mit Anderen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Technorati
  • Webnews.de
  • Wikio

Hinterlasse eine Antwort

Bitte benutzt nur eure Namen oder Nicknamen. Einträge mit rein werblichem Hintergrund (meist gekennzeichnet durch die Verwendung von Keywords, Deeplinks oder Links in Beiträgen) werden ggf. in Rechnung gestellt.